Kleinfeuerwerke

Letzte Änderung, 2. April 2015  • Inhaber: Dipl.-Ing. (FH) S. Goder

 

Unter Kleinfeuerwerke werden Feuerwerke verstanden, bei welchen nur pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2 (Silvesterfeuerwerk) verwendet werden. Feuerwerke dieser Art werden vor allem dann verwendet, wenn die örtlichen Gegebenheiten keine größeren pyrotechnischen Sätze zulassen. Beim Abbrand von Kleinfeuerwerken werden die Effekte in zeitlich sehr kurzen Abständen angezündet, um die vergleichsweise kleinen Satzgewichte durch eine hohe Effektdichte auszugleichen. Da für das Abbrennen von Kat. F2 Feuerwerken keine Ausbildung zum Pyrotechniker nach dem SprengG erforderlich ist, können diese auch von volljährigen Personen abgebrannt werden. Dies ist in der Silvesternacht ohne behördliche Genehmigung möglich.


    Kleinfeuerwerke zum selber Abbrennen

    Wenn Sie im privaten Bereich selbst ein Feuerwerk abbrennen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen dabei, eine private Abbrenngenehmigung für pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2 (Kleinfeuerwerk) formlos bei der zuständigen Behörde zu beantragen. Wir stehen Ihnen mit unserem Know-How zur Verfügung und bieten Ihnen ausgewählte Profi-Feuerwerksartikel zu absolut fairen Preisen. Sie erhalten von uns einen fertigen Aufbau- und Abbrennplan, ein erstklassiges Feuerwerks-Sortiment und ggf. Hilfsmittel.

    Neu: Kleinfeuerwerke zum selber Abbrennen!

    Und so könnte Ihr Gartenfeuerwerk aussehen...